Einreisevoraussetzungen

Taiwan-Passinhaber, die visafrei in den Schengen-Raum einreisen möchten, müssen sich vergewissern, ob Sie die im Schengener Grenzkodex festgelegten Einreisevoraussetzungen erfüllen:

1. Sie müssen im Besitz eines taiwanischen Reisepasses mit eingetragener Personalausweisnummer auf der Datenseite sein, der die folgenden Anforderungen erfüllt:

- der Reisepass sollte mindestens drei Monate ueber das beabsichtigte Ausreisedatum aus dem Schengen-Raum hinaus gültig sein

- der Reisepass sollte in den letzten zehn Jahren ausgestellt worden sein

2. Sie müssen den Zweck und die Umstände des beabsichtigten Aufenthalts belegen, und müssen über ausreichende Mittel zur Bestreitung des Lebensunterhalts sowohl für die Dauer des beabsichtigten Aufenthalts als auch für die Rückreise in den Herkunftsstaat oder für die Durchreise in einen Drittstaat, in dem Ihre Zulassung gewährleistet ist, verfügen oder in der Lage sein, diese Mittel rechtmäßig zu erwerben.

3. Sie dürfen nicht im Schengener Informationssystem (SIS) zur Einreiseverweigerung ausgeschrieben sein.

4. Sie dürfen keine Gefahr für die öffentliche Ordnung, die innere Sicherheit, die öffentliche Gesundheit oder die internationalen Beziehungen eines Mitgliedstaats darstellen und darf insbesondere nicht in den nationalen Datenbanken der Mitgliedstaaten zur Einreiseverweigerung aus denselben Gründen ausgeschrieben worden sein.

Wenn Sie Ihre Maximalaufenthaltsdauer (90 Tage innerhalb von sechs Monaten) im Schengen-Raum erreicht haben, können Sie erst nach Ablauf der betreffenden Sechsmonatsfrist erneut in den Schengen-Raum einreisen. Die Sechsmonatsfrist beginnt am Tag Ihrer ersten Einreise nach Deutschland oder in einen anderen Schengen-Staat.

Belege, anhand deren geprüft wird, ob die Einreisevoraussetzungen erfüllt sind

Bei den Belegen kann es sich handeln um: 1. bei Reisen aus beruflichen Gründen: - die Einladung eines Unternehmens oder einer Behörde zu geschäftlichen, betrieblichen oder dienstlichen Besprechungen...