Visum für Teilneher an einem Austauschprogramm mit einer Partneruniversität in Deutschland

Antragsverfahren für Teilnehmer an einem Austauschprogramm mit der gleichen Partneruniversität in Deutschland. Die nachfolgende Regelung ermöglicht eine zügige Bearbeitung Ihrer Visaanträge.

Schritt 1:
Bitte bestimmen Sie einen Repräsentanten der Teilnehmergruppe, der sich um eine Terminabsprache für die Gruppe in der Visastelle des Deutschen Instituts kümmert und bei Rückfragen das Deutsche Institut kontaktiert.
Repräsentant kann auch ein Assistent der Abteilung der entsendenden Universität oder ein Angehöriger des Fachbereichs sein. Diese Person muß dann zusätzlich bei der Visumsbeantragung vorsprechen.

Schritt 2:
Zusammenstellung der erforderlichen Antragsunterlagen für alle Teilnehmer. Die Visumsanträge dürften --nicht-- über ein Reisebüro eingereicht werden.

Schritt 3:
Alle Teilnehmer am Austauschprogramm bereiten ihre Unterlagen vor und füllen das Antragsformular aus.

Schritt 4:
Zum vereinbarten Termin sprechen alle Teilnehmer des Austauschprogramms persönlich zur Visumsbeantragung im Deutschen Institut vor. Bitte beachten Sie, dass bei unvollständigen Unterlagen eines Teilnehmers eine erneute persönliche Vorsprache der gesamten Gruppe erforderlich ist.

Schritt 5:
Die weiteren Kontakte mit dem Deutschen Institut und die Abholung der Reisepässe erfolgt durch den bei Schritt 1 bestimmten Repräsentanten der Teilnehmergruppe.