Ausfuhrbescheinigungen

Ausfuhr- und Abnehmerbescheinigungen für Umsatzsteuerzwecke bei Ausfuhren im nichtkommerziellen Reiseverkehr (§ 6 Abs. 3 UstG) werden grundsätzlich - unabhängig, ob es sich um Gegenstände handelt, die im Handgepäck transportiert oder im sogenannten Großgepäck aufgegeben werden – durch den Zoll zum Zeitpunkt der Ausreise am Flughafen erteilt. Bitte kalkulieren Sie für die Bearbeitung ausreichend Zeit ein.

Nur in begründeten Ausnahmefällen kann das Deutsche Institut die erforderliche Bestätigung nachträglich vornehmen, siehe Merkblatt.

Bei Vorsprache bringen Sie bitte mit: die gekaufte Ware, die Ausfuhrechnungen, Ihren Pass, Ihr Flugticket und den ausgefüllten Fragebogen.