Visum für Taiwan

Für die Ausstellung von Visa für Taiwan ist das taiwanische Außenministerium und die Vertretungen Taipeis im Ausland zuständig. Für verbindliche Informationen insbesondere zu den erforderlichen Antragsunterlagen wenden Sie sich daher bitte an diese Stellen. Die nachfolgenden Informationen basieren auf Auskünften der taiwanischen Behörden gegenüber dem Deutschen Institut (Stand Oktober 2011)

Deutsche Staatsangehörige können als Tourist oder zu einer Geschäftsreise visafrei für bis zu 90 Tage einreisen. Näheres dazu finden Sie in den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amts .
Für andere Aufenthaltszwecke oder längere Aufenthalte müssen Sie ein Visum beantragen.

a) "Visitor Visa" - zur einmaligen ("single entry") oder mehrfachen ("multiple entry") Einreise
Wird in der Regel für zwei Monate ausgestellt und kann maximal zwei Mal verlängert werden, sofern dies auf dem Visumetikett nicht ausgeschlossen ist. Weisen Sie also bei Antragstellung auf die beabsichtigte Dauer des Aufenthalts hin. Dieses Visum wird für Aufenthaltszwecke wie Studium oder Sprachkurs ausgestellt, bei denen eine längere Aufenthaltsdauer als die visafreie Zeit von 90 Tagen absehbar ist.

b) "Resident Visa"
Visum für Aufenthalte von einer längeren Dauer als sechs Monaten, z.B. Ehegatten- oder Arbeitsvisum. Innerhalb von 15 Tagen nach Einreise nach Taiwan muß dieses Visum beim lokalen Büro der "National Immigration Agency" in eine "Alien Resident Card (ARC)" umgewandelt werden.

Visa zur Arbeitsaufnahme erhalten Sie in der Regel mit einem Schreiben des "Council for Labour Affairs", das Ihr Arbeitgeber für Sie beantragen muß und das bei Visum-Antragstellung - also vor Einreise nach Taiwan - vorgelegt werden muss. Für selbständige Tätigkeiten muss eine Mindestinvestitionssumme in Höhe von 200.000 USD nachgewiesen worden sein und eine entsprechende Registrierung beim taiwanischen Wirtschaftsministerium erfolgt sein.
Wechsel des Aufenthaltszwecks sind nur nach einer Ausreise aus Taiwan und einem neuen Visumantrag möglich. Ein Arbeitsvisum kann also z.B. nicht nach visafreier Einreise erfolgen.


Weiterführende Informationen auf den Webseiten der Abteilung für Konsularangelegenheiten des taiwanischen Außenministeriums und der "National Immigration Agency" .