Zollvorschriften, Einfuhrbestimmungen etc.

Wichtige Informationen zu den deutschen Zollvorschriften, darunter auch zum Verbot bzw. zu Beschränkungen bei der Einfuhr von Betäubungsmitteln, Waffen und Sprengstoffen sowie artengeschützten Tieren und Pflanzen, erhalten Sie von der Zollverwaltung und dem Bundesfinanzministerium (siehe auch untenstehstehenden Link).

Ein Merkblatt zur Umsatz- und Mehrwertsteuerbefreiung für Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr finden Sie ebenfalls beim Bundesfinanzministerium.

Einige Vorschriften haben wir für Sie gesondert aufgelistet:

Zollvorschriften für Waren und Barmittel

Mehr Informationen finden Sie in den unten stehenden Link. Wenn Sie auf der Haupseite des Bundesministeriums der Finanzen sind, klicken Sie auf "Reise und Post" auf der linken Spalte.

Ein- und Ausfuhr von gefährdeten Tier- und Pflanzenarten

Viele Tier- und Pflanzenarten sind heute weltweit in ihrem Bestand gefährdet oder sogar von der Ausrottung bedroht. Aufgrund des "Washingtoner Artenschutzübereinkommens" (CITES) gelten besondere Vorschriften für ihre Ein- und Ausfuhr in die Bundesrepublik Deutschland.

Einfuhr von Haustieren aus Taiwan in Deutschland

Opossum Heidi

Hier finden Sie Merkblätter zur Einreise oder Durchreise von Haustieren nach Deutschland bzw. in die Europäische Union.