1. Weltjugend-Nachhaltigkeitsgipfel in Berlin mit über 160 Jugendlichen aus 30 Ländern

de Bild vergrößern (© Colourbox)

Die Jugendbildungsinitiative „youthinkgreen - Jugend denkt um.welt“ bildet international Jugendliche zu Klimabotschaftern aus. Sie veranstaltete vom 10. bis 20. Mai 2013 den 1. Weltjugend-Nachhaltigkeitsgipfel in Berlin. Unter dem Motto „Jugend und Nachhaltigkeit im Alltag - Globale Lebensweisen hinterfragen, überdenken und neu beleben“ nahmen Jugendliche aus Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländern an der Veranstaltung teil. Sie diskutierten über ihre unterschiedlichen Lebensweisen, entwickelten gemeinsam Handlungsvorschläge für einen nachhaltigeren Alltag und präsentierten einen Forderungskatalog für eine lebenswerte Zukunft. Der Gipfel wurde von der Volkswagen Aktiengesellschaft, der Stiftung Mercator, der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Quelle: Pressemitteilung vom 6. Mai 2013, Berlin ; youthinkgreen.org